top of page

"Das gute alte Telefon"


Trotz dem digitalen Zeitalter, ist das Telefon immer noch -trotz Email- ein sehr wichtiges Kommunikationsmittel. Ein Kommunikationsmittel, um den Kontakt zu dir bzw. deinem Unternehmen aufzunehmen.


Ein grundsätzlich altes Thema. Dennoch stelle ich leider immer wieder fest, dass man vergisst, wie wichtig -ja fast entscheidend- dieser erste Kontakt ist. Entweder klingelt es ewig oder gar durch, der Begrüßungston ist rau, die höfliche Begrüßungsformel wurde gleich komplett vergessen, geschweige denn stellt man sich am Telefon mit Namen & Firma vor. Und das sind nur die Fehler zu Beginn des Gesprächs.


Gerade wenn der Kunde die Person gegenüber nicht sehen kann, ist der erste Eindruck in Verbindung mit den ersten Worten elementar wichtig. Versetze dich mal in die Rolle des Kunden. Ich bin mir sicher, jeder hat sich schon mal über ein unfreundliches oder/und unangenehmes Telefonat geärgert. Und schon alleine, dass dir dies sogleich wieder einfällt, ist ein deutliches Zeichen.


Nimm dir mal Zeit und überprüfe diese Thema in deinem Unternehmen. Reflektiere dich selbst. Und du wirst erkennen, dass hier viel zu wenig Wert auf ein kundenorientiertes Telefongespräch geachtet wird. Dabei kann man hier mit ganz wenig Aufwand sehr viel bewegen!


Hier nur einige Punkte:

  • Vermeide Wartezeiten

  • Lächele (ja, auch am Telefon)

  • Melde- & Grußformel

  • Ansprache

  • Aufmerksamkeit

  • Umgebung

  • Notizen

  • Umgang mit Störungen

  • Um- und Weiterleitungen

  • Ende und Verabschiedung

  • ...


Durch kleine Anpassungen kann man hier sehr viel bewegen, den Kundenservice perfektionieren und den Unterschied zur Konkurrenz herstellen. Den Unterschied wird jeder Kunde sofort merken und äußerst positiv aufnehmen. Ein kleiner aber wichtiger Schritt, den Kunden zum "Fan" zu machen.

Gerne gehe ich auf die o.g. Punkte im Detail ein. Melde dich bei mir, und nutze die Möglichkeit.



4 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comments


bottom of page