Das Starten und das Landen ist immer das Schwierigste!



Ich habe in meiner beruflichen Laufbahn unzählige von Seminaren, Workshops, Schulungen, Coachings und Weiterbildungen genossen. Nur ganz wenige waren für mich durchgehen ertragreich. Darum geht es aber auch gar nicht. Jeder muss für sich die nützlichen Teile aus dem Tag filtern.


Ich kann mich noch sehr gut an eine Fortbildung erinnern, bei der es um Vortrag mit Powerpoint ging. Obwohl es ja bereits sicherlich 2 Jahrzehnte her ist, habe ich bis heute den einen Satz nicht vergessen:


Das Starten und das Landen ist das Schwierigste!

Er meinte damit, dass es bei einem Vortrag wie beim Fliegen ist. Der Beginn und das Ende jeden Vortrags ist das schwierigste und ich ergänze: auch das "bleibende". Also bereitet euch gut auf den Start vor. Auf jeden Start einer Kundenbeziehung. Ein guter Start zählt!


Ebenso das (vorläufige) Ende jeder Kundenbeziehung - ich meine hier den eigentliche Kauf. Die Periode des "After Sales" kommt danach, ist aber nicht weniger wichtig (siehe früheren Beitrag).


Hier kann man ganz viel falsch, aber genau so viel richtig und besser wie alle anderen machen. Das beginnt ganz banal mit dem ersten Kontakt, der erste Begrüßung oder der ersten (schriftlichen) Kommunikation. Genau so entscheidend ist das vorläufig letzte Gespräch, die Verabschiedung, die Grußformel am Ende.


Auch hier kann man mit ganz wenig Kniffen unglaublich viel besser machen. Hol dir Tipps und Unterstützung. Frag mich einfach an.

2 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen