top of page

Es ist einfach ärgerlich!



Wer kennt es nicht?

In meiner Rolle als Serviceberater geht es mir leider häufig so. Immer wieder stoße ich in meinem Alltag auf


  • Schlechten Kundenservice.

  • Miese Service- und Dienstleistungsprozesse.

  • Einen Dienstleistungsgedanken der nicht vorhanden ist.

  • Kundenkommunikation für den Mülleimer.

  • Eine Außendarstellung ohne jegliches Gefühl oder Geschmack.

  • Umgangsformen zum weinen

  • Mitarbeiter ohne jegliche Motivation

  • übertriebene Selbstsicherheit ohne Grund

  • keinerlei Wertschätzung ggü. dem Kunden

  • und vieles vieles mehr!


Und genau dann ist es so weit. Ich muss mich darüber aufregen, wie einem das Geschäft so egal sein kann. Wie man als Geschäftsführer oder als Verantwortlicher sowas nicht wahrnehmen kann. Wie kann ich mutwillig die Augen so verschließen, und das verpasste Geschäft in Kauf nehmen.


Was bringt mich dazu? Macht mir die Arbeit keinen Spaß? Kann ich es einfach nicht besser?Bin ich einfach nur verärgert, oder habe einen schlechten Tag? Habe ich Probleme außerhalb des Unternehmens, oder fällt es mir w-i-r-k-l-i-c-h einfach nicht auf?


Jedenfalls seit Ihr schuld, dass ich mich über Sachen aufrege, die mich ärgern und mich zusätzlich aufregen, weil es mich im Grunde ärgert, dass es mich aufregt.


Weil, es könnte mir einfach auch nur egal sein.

5 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comments


bottom of page