"Richtiges Zuhören!" Ein entscheidender Faktor zum perfekten Service! 2/2



Wie ich im vorherigen Beitrag geschrieben habe, kann man auf dem Weg zum Verkaufsgespräch aus Sicht des perfekten überraschenden Service alles richtig gemacht haben. Dann aber beim eigentlichen Gespräch den entscheidenden Fehler machen. Es geht mir hier nicht um Verkaufstechniken oder ähnliches. Ich bin und bleibe bei meinem Thema: Der perfekte und überraschende Kundenservice. Deshalb hier 2 weitere wichtige Punkte, die man beim Gespräch aus Servicegründen beachten sollte:


Störungen: Nur eine gute Kommunikation und somit ein zufriedenes Gefühl der Wertschätzung beim Kunden, führt zu dem perfekten Gespräch. Wertschätzung hat nichts mit Verkaufsgeschick- oder techniken zu tun, sondern ist ein wichtiger Punkt im perfekten Service. Der Kunde wird sich nur wohl fühlen, wenn du ihm uneingeschränkte Aufmerksamkeit schenkst. Dazu gehört, dass du absolut keine Störungen zulässt. Jede Störung, die du dem Kunden in dem Moment vorziehst, ist ein Zeichen von "Die Störung ist wichtig wie du!" oder "Eigentlich will ich dir nicht die ganze Zeit zuhören!". Also stelle alles ab oder um, was zu einer Störung führen könnte. Sag deinen Kolleginnen und Kollegen Bescheid, und HÖRE ... EINFACH ... ZU! Wie erwähnt, ist das richtige Zuhören ein entscheidender Faktor im perfekten Service.


Wenn du dann noch ausschließen kannst, dich in Tagträume zu verlieren, bist du einen guten und wichtigen Schritt zum perfekten Service weiter. Halte Augenkontakt, gib Zwischenantworten bzw. Zeig dem Kunden mit Gesten, dass du aktiv zuhörst.


Wenn du diese 3 Tipps umsetzt, wird sich der Kunde bei dir wohl und gut aufgehoben fühlen. Er spürt Wertschätzung und dass er dir wichtig ist. Ganz wichtige Faktoren zum perfekten Service - unabhängig vom eigentlichen Verkaufsgespräch.


Prüfe ob du dies sicherstellen kannst!

0 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen